MixDown

Die Magie der Klänge

Das Hören begleitet uns durch den ganzen Tag, bei MixDown des HörSpielLab wollen wir uns einmal ganz auf dieses Hören fokussieren. Denn neben Umgebungsgeräuschen bietet uns der Klang verschiedene faszinierende Ausdrucksformen. Vom klassischen HörSpiel über Audio-Installationen zur Musik. Unter dem Motto “Let’s Talk and Listen” geht das HörSpielLab Münster nun der Frage nach, wie unterschiedliche Künstler*innen den Klang einsetzen und was die Magie am Spielen mit dem Hören ist. Was fasziniert uns am HörSpiel? Und wer steckt eigentlich dahinter? Zu Gast: Anja Kreysing, Dean Ruddock und Ruth Messing. Im Anschluss nimmt die Künstlerin MAALI die Bühne ganz für sich ein und präsentiert tanzbare Beats und virtuose Klänge.

Foto: Phil Fölting

Anja Kreysing nähert sich von der Musik dem Hören. Als Klangkünstlerin und Akkordeonistin liegen ihre Schwerpunkte auf Live-soundtracks für Filme und Performance, elektroakustische Environments sowie improvisierte Musik mit Akkordeon und Elektronik. Zuletzt schuf sie die Klangwelt der Soundinstallation “Brandreden”  für das “Festival der Demokratie 2021” in Münster.

Dean Ruddock interessiert sich für Fragen der postmigrantischen Gesellschaft und den Transfer von Literatur in unterschiedliche Medien. Seien es Poetry Slams, Lesebühnen, der Film oder eben das Hörspiel. Zuletzt belegte er als Co-Regisseur mit dem Hörspiel „Vorschlag einer Struktur“ den 1. Platz des Manuskriptwettbewerbs beim Leipziger Hörspielsommer 2021.

Foto: Anne Bartels
Foto: Andreas Schlager

Ruth Messing schließlich arbeitet vornehmlich am Theater als freie Regisseurin. Sie inszeniert an verschiedenen Theatern und arbeitet unter anderem auch in der freien Szene Münsters. Mit Tobias Dömer und Jonas Riemer setzte sie den Audiowalk „Die Stadt ohne Eigenschaften“ um. Ein auditiver Münster-Stadtspaziergang, der an entlegene, besondere und  skurrile Orte der Stadt führt. 

Durch das Gespräch leitet Marie Brand, Moderatorin und Redakteurin bei Radio Q und begeisterter ???-Fan.  

MAALI, die Schwarze deutsche Sängerin und Rapperin verkörpert in ihren Songs Empowerment, Selbstbestimmung und erzählt Geschichten mit intimen Texten, die in den Alltag und das Herz einer Schwarzen jungen Frau in einer weißen Mehrheitsgesellschaft blicken lassen, Selbstliebe an erster Stelle setzten und an Veränderung glauben. Für MAALI ist Musik immer ein Ausdruck von Erlebnissen und Emotionen.

Termin: 26.11.2021
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Live-Stream über Radio Q und Webradio Münster

Die Veranstaltung wird außerdem gefilmt und ist später hier auf der Website zu sehen.

Beim HörSpielLab kooperieren die Filmwerkstatt Münster, das cuba cultur, das medienforum münster e.V. und Radio Q. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes NRW, dem Kulturamt Münster und der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V..

zu MixDown 2020