HörSpiel im Gespräch – mit „Klappkatapult“

Das HörSpielLab Münster wagt einen geht der Frage nach, welche Akteur*innen die Stadt beschallen und welche unterschiedlichen Zugänge sie zum HörSpiel haben. Sei es die Lesung, der fiktionale Podcast, die Klangkunst oder doch einfach das klassische Hörspiel In diesem Gespräch über HörSpiel sprechen wir mit dem HörSpielLabel “Klappkatapult” über die Magie von HörSpielen. Zu Gast sind Moritz Janowsky und Lena Hortian und überlegen mit uns zusammen, was uns eigentlich an Hörspielen so begeistert. Was macht den Reiz des Hörens aus und warum fristet das Hörspiel trotz oftmals großer Kindheitserinnerungen eher ein Nischendasein. “Klappkatapult” ist ein kleines Hörspiellabel aus Münster, dass aus dem Online-Magazin “seitenwaelzer” hervorgegangen ist. Ihr Ziel “Kino für die Ohren” zu bieten. Angefangen hat alles mit der Begeisterung für Pen-and-Paper-Rollenspiele. Daraus entwickelten sich wilde Abenteuergeschichten und schließlich ein fiktionaler Podcast. Das Großprojekt seitdem: “Die magischen Reisen des Herrn Alexander”. Damit widmeten sie Münsters bekanntestem Magier zum 200.Geburtstag ein großes HörSpiel, dass im Stadtmuseum Münster Premiere feierte.